Löhne

Der Ver­band der Braue­rei­en hat bei den Ver­hand­lun­gen viel Gegen­wind fabri­ziert. Den­noch ist der Pro­duk­ti­ons­ge­werk­schaft (PRO-GE) nach sechs inten­si­ven Ver­hand­lungs­run­den ein sehr erfolg­rei­cher Kol­lek­tiv­ver­trags­ab­schluss gelun­gen. Der Eini­gung waren Betriebs­ver­samm­lun­gen und eine Betriebsrät*innen-Konferenz mit rund 100 Teilnehmer*innen vor­aus­ge­gan­gen. Rück­wir­kend mit 1. Sep­tem­ber 2018 wer­den die neu­en Lehr­lings­ent­schä­di­gun­gen für alle Braue­rei­en in Öster­reich mit unter 120.000 hl, von 120.001 hl bis 360.000 hl und über 360.000 hl sehr deut­lich ange­ho­ben. Brau­in­dus­trie Öster­reich: 1. Lehr­jahr: 992,26 Euro pro Monat; 2. Lehr­jahr: 1275,77 Euro pro Monat; 3. und 4. Lehr­jahr: 1842,78 Euro pro Monat. Dein Wie­ner Fach­aus­schuss Geträn­ke gra­tu­liert dem gewerk­schaft­li­chen Ver­hand­lungs­team zu die­sem her­vor­ra­gen­den Erfolg ganz herz­lich. Alle wei­te­ren Details zum Lohn­ver­trag sowie die pri­mä­ren Kon­takt­da­ten fin­dest du auf der Home­page der Gewerk­schaft PRO-GE. Link: Pro­duk­ti­ons­ge­werk­schaft.