Löhne

Die Wer­tachtung für Lehrlinge hat für uns einen hohen Stel­len­wert. Das Ver­hand­lung­steam der Pro­duk­tion­s­gew­erkschaft (PRO-GE) kon­nte sich daher vor eini­gen Tagen mit den Arbeit­ge­bern auf eine weitaus höhere Lehrlingsentschädi­gung eini­gen. Die Höhe dein­er Lehrlingsentschädi­gung ist entwed­er im Kollek­tivver­trag für das öster­re­ichis­che Bäck­ergewerbe oder im Kollek­tivver­trag für die Großbäck­er geregelt. Ab 1. Okto­ber 2018 bekom­men die Lehrlinge im öster­re­ichis­chen Bäck­ergewerbe fol­gende neue Lehrlingsentschädi­gun­gen: 1. Lehr­jahr: 489,00 Euro pro Monat; 2. Lehr­jahr: 626,00 Euro pro Monat; 3. Lehr­jahr: 889,00 Euro pro Monat und 4. Lehr­jahr: 975,00 Euro pro Monat. Lehrlinge, die in Unternehmen von Großbäck­ern Öster­re­ich aus­ge­bildet wer­den, erhal­ten eben­so mit 1. Okto­ber 2018 fol­gende neue Werte von Lehrlingsentschädi­gun­gen: 1. Lehr­jahr: 693,98 Euro pro Monat; 2. Lehr­jahr: 892,27 Euro pro Monat und 3. Lehr­jahr: 1.288,83 Euro pro Monat und 4. Lehr­jahr: 1.487,11 Euro pro Monat. Die PRO-GE sichert mit seinen Mit­gliedern den Kollek­tivver­trag im lohn- sowie rah­men­rechtlichen Teil ab. Dein Wiener Fachauss­chuss Bäck­er grat­uliert dem gew­erkschaftlichen Ver­hand­lung­steam zu diesem her­vor­ra­gen­den Erfolg. Alle weit­eren Details zum Lohn­ver­trag und die primären Kon­tak­t­dat­en find­est du auf der Home­page der Gew­erkschaft PRO-GE. Link: Pro­duk­tion­s­gew­erkschaft.