Bildung

Die Schu­lungs­maß­nah­men hat für deinen Wiener Fachauss­chuss Fleis­ch­er einen hohen Stel­len­wert. Als ein­er der ersten Auf­gaben­stel­lung hat sich die Gruppe die aktuelle The­matik „ Daten­schutz im Betrieb­sall­t­ag“ auser­wählt. Nach zahllosen Refer­at­san­fra­gen hat­te dein Fachauss­chuss enormes Glück und kon­nte die her­vor­ra­gende Juristin und Kol­le­gin Mar­ti­na Chlestil von dein­er Wiener Arbeit­erkam­mer für einen Vor­trag in Niederöster­re­ich engagieren. Als Betrieb­sratskör­per­schaft ist die betriebliche Ebene von immenser Bedeu­tung, da die Pri­vat­sphäre der Arbeitnehmer*innen zu schützen ist. Die Vor­tra­gende hat mit vie­len prax­is­tauglichen Beispie­len aufgezeigt, wie die Mitwirkungs­befug­nisse des Betrieb­srates bei der Ver­wen­dung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Beschäf­ti­gungs­dat­en kor­rekt einge­set­zt wer­den. Jedes einzelne Beispiel aus der Prax­is war für uns ein stetes Vor­wärt­skom­men und eine Wohltat für unsere Weit­er­bil­dung. Die Zeit wurde nicht nur für die Bil­dung reserviert, son­dern auch um aktuelle Anliegen und die Aktu­al­ität in der öster­re­ichis­chen Fleis­chwirtschaft zu analysieren. In eini­gen Wochen starten die Kollek­tivver­tragsver­hand­lun­gen für das Gewerbe und Indus­trie. Gemein­sam mit der Pro­duk­tion­s­gew­erkschaft wer­den die Strate­gie und Forderun­gen erar­beit­et. Zum Abschluss der Bil­dungsver­anstal­tung wurde der Beruf­swet­tbe­werb, die kom­menden neuen Her­aus­forderun­gen für die Beruf­ss­chule und unser Ser­viceange­bot für unseren Nach­wuchs für den Herb­st disku­tiert. Die Woch­enend­schu­lung der Fleis­ch­er war somit ein toller Erfolg mit einem aus­geze­ich­neten Infor­ma­tion­saus­tausch sowie einem her­vor­ra­gen­den Vor­trag von dein­er Wiener Arbeit­erkam­mer.