Bildung

Der Schul­be­ginn ist nicht mehr weit ent­fer­nt. Dies bedeutet für den Fachauss­chuss Zucker­bäck­er eine gemein­schaftliche Evaluierung durchzuführen und die vie­len Fachge­spräche mit den Jugendlichen in die Diskus­sion ein­fließen zu lassen. Die ersten notwendi­gen Schritte für das neue Kur­spro­gramm wur­den getrof­fen. Ein primäres Anliegen ist eben­so, immer wieder, die eigene Weit­er­bil­dung. Kol­lege Thomas Riese­neck­er-Caba von der Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt (FORBA) erweit­erte dabei unseren Blick­winkel. Mit vie­len Beispie­len zum The­ma “Daten­schutz und Daten­sicher­heit in der Betrieb­srat­sar­beit” ist unser Wis­sens­stand in den jew­eili­gen Stun­den immer mehr gewach­sen. Die ergiebige Diskus­sion zeigte ein­deutig, wie bran­dak­tuell und wichtig der per­sön­liche Aus­tausch zwis­chen Experten und Betriebsräte*innen ist. Auch der Fir­menbe­such in der Kon­di­tor­ei Schwar­zlmüller hat dies man­i­festiert. Die Besich­ti­gung der Räum­lichkeit­en, der lei­den­schaftliche Fachaus­tausch, die gemein­same fre­und­schaftliche Ebene und die zucker­bäck­erischen Emo­tio­nen zeigten, wie wir alle die Her­aus­forderun­gen in unser­er Branche tagtäglich meis­tern und das mit großem Erfolg.