Ausbildungswege

Häm­mern, Bohren, Schweißen, Palatschinken back­en, sich bei weit­er­führen­den Schulen informieren oder den AMS-Beruf­s­in­ter­essen­test absolvieren. Bei der großen Arbeit­erkam­mer-Beruf­s­in­fomesse „Zukun­ft | Arbeit | Leben“ im VAZ St. Pöl­ten kön­nen Pflichtschü­lerIn­nen Berufe prak­tisch aus­pro­bieren und Ein­blicke in die Arbeitswelt gewin­nen. Bis Fre­itag find­en dort noch Mes­se­tage für angemeldete Schulk­lassen statt. Am Sam­stag, den 22. Sep­tem­ber, kön­nen sich beim öffentlichen Info­tag Eltern und Kinder gemein­sam bei den Ausstellern über Bil­dungs- und Beruf­swege informieren. „Die Nach­frage nach gut aus­ge­bilde­ten Fachkräften ist derzeit groß und steigt. Es ist uns beson­ders wichtig, dass die per­sön­lichen Stärken und Tal­ente der Kinder und Jugendlichen zu den richti­gen Aus­bil­dun­gen führen. Deshalb lässt sie die AK bei der Berufs- und Schul­wahl nicht allein und bringt ihnen die Vielfalt an Berufen und schulis­chen Weit­er­bil­dungsmöglichkeit­en näher“, sagte AK Niederöster­re­ich-Präsi­dent und ÖGB NÖ-Vor­sitzen­der Markus Wieser heute beim Besuch der Messe. Bei der Ver­anstal­tung in St. Pöl­ten sind heuer schon weit über 70 Aussteller vertreten: Über 30 Schulen und rund 20 Unternehmen aus der Region, Gew­erkschaft­sju­gend, Fachgew­erkschaften, Insti­tu­tio­nen wie das AMS , die AUVA, das bfi , die NÖGKK oder das Bun­desheer. Diese Vielfalt an Ausstellern hil­ft den Jugendlichen, einen Ein­blick in ver­schiedene Berufe zu bekom­men. „Wir wollen dabei vor allem Mäd­chen motivieren, tech­nis­che Berufe ken­nen­zuler­nen und zu ergreifen. Das ist uns sehr wichtig, denn bei der Beruf­swahl entschei­den sich Mäd­chen noch immer sehr stark für tra­di­tionelle Aus­bil­dungswege wie etwa Einzel­han­dels- oder Bürokauf­frau, obwohl sie über großar­tige Fähigkeit­en und Fer­tigkeit­en im tech­nisch-handw­erk­lichen Bere­ich ver­fü­gen“, betont AK-Direk­torin Mag. Bet­ti­na Heise. Am Sam­stag, den 22. Sep­tem­ber, öffnet die Messe ihre Tore für Eltern, damit diese sich gemein­sam mit ihren Kindern bei den Ausstellern informieren kön­nen. An diesem Tag gibt es zusät­zlich noch Infovorträge von AK-Exper­tIn­nen mit Tipps für die richtige Schul- und Beruf­swahl. Jugendliche kön­nen auch an einem kurzen Bewer­bungstrain­ing teil­nehmen. AK-Präsi­dent Wieser: „Bei über 200 Lehrberufen und der Vielfalt an weit­er­führen­den Schulen ist der Infor­ma­tions­be­darf groß. Ich lade deshalb alle Eltern ein, mit ihren Kindern am Sam­stag zum öffen­lichen Info­tag zu kom­men.“ Die „Zukun­ft | Arbeit | Leben“ ist eine der größten Messen dieser Art in Niederöster­re­ich. Sie find­et jährlich an zwei Stan­dorten statt. Im Sep­tem­ber in St. Pöl­ten und im Novem­ber in Bad Vös­lau. Ins­ge­samt wer­den mit der Messe über 9.000 Schü­lerIn­nen, rund zwei Drit­tel der Pflichtschu­la­bgän­gerIn­nen eines Jahrgangs, per­sön­lich erre­icht.